Staatsstreich in Sachsen: Kriminalistik gegen die Arroganz der Blockparteien

Sittengemälde unserer ausgehöhlten Demokratie
Die Verlautbarungen des Establishments zum Komplott von Sachsen bilden ein Sittengemälde unserer ausgehöhlten Demokratie. Bei der Einsetzung des Untersuchungsausschusses warfen die Blockparteien in ihrem Hochmut der AfD vor, eine Super-Verschwörung eingefädelt zu haben: Die Partei habe die Kappung ihrer Kandidatenliste selbst herbeigeführt, um in die Schlagzeilen zu kommen und bei den Sachsen zu punkten. Foto: Jörg Urban, Chef der AfD-Fraktion. Er hat 32 % der Parlamentarier hinter sich, wird aber als rechter Prolet hingestellt. + Michael-Ludwig XIV. (Alias Kretschmer), König des Freistaats Sachsen, tollkühner Bezwinger des ‚Rechtspopulismus‘.
Continue reading „Staatsstreich in Sachsen: Kriminalistik gegen die Arroganz der Blockparteien“

Staatsstreich in Sachsen: CDU-Regierung verpasste der AfD eine Obergrenze

Doku zur willkürlichen Kürzung der AfD-Landesliste in Sachsen
Der EU-Abgeordnete Maximilian Krah wies auf den laxen Umgang mit demokratischen Grundsätzen in dieser Partei hin: »Bei den Grünen gibt es eine Frauenquote von 50%. Das heißt, ein männlicher Bewerber kann sich auf jedem 2. Listenplatz nicht bewerben. Und jetzt sagen die uns: Es soll unzulässig sein, dass man sich von Platz 30 bis 35 in einer Gruppenwahl wiederfindet!« (AfD-PK vom 12.07.19) Foto: Rettig: Der Sächsische Landtag und Lenin, den Sieg der bolschewistischen »Oktoberrevolution« von 1917 verkündend. Im Hintergrund Josef Stalin (aus einem sowjetischen Film von 1937).
Continue reading „Staatsstreich in Sachsen: CDU-Regierung verpasste der AfD eine Obergrenze“